Das Original seit 20 Jahren 15.000 zufriedene Kunden ab 100,- € versandkostenfrei

Bitterstoffe in Lebensmitteln

Die pflanzlichen Bestandteile Bitterstoffe sind am Kommen – und mit ihnen die Frage, in welchen Lebensmitteln sie überhaupt stecken. Das verraten wir Ihnen hier!

Gemüse, Salat, Obst – hier finden Sie Bitterstoffe

Gemüse:

  • Mangold
  • Radieschen
  • grüne Paprika
  • Rosenkohl

Salat:

  • Chicorée
  • Radicchio
  • Rucola
  • Endivie

Obst:

  • Grapefruit
  • Bitterorange

Kräuter und Gewürze:

  • Wegwarte
  • Liebstöckel
  • Löwenzahn
  • Enzian
  • Wermut
  • Salbei
  • Thymian
  • Oregano
  • Majoran
  • Ingwer

Alte Sorten sind bitterer

Beachten Sie, dass Bitterstoffe in Lebensmitteln in den vergangenen Jahrzehnten gezielt herausgezüchtet wurden. Wenn Sie können, greifen Sie daher zu alten Sorten – eine geballte Ladung erhalten Sie auch mit unserem BitterKraft! für zwischendurch. Es ist ebenfalls fürs Fasten geeignet.

Die bitteren Stoffe tun uns gut und sollten zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehören. Am meisten finden Sie Bitterstoffe in Lebensmitteln, die unberührt gewachsen sind. Wenn Sie sich auskennen, ziehen Sie ruhig einmal los und sammeln Sie Wildkräuter. Viele davon wachsen auch wunderbar in unseren heimischen Gärten. Sie werden erfahren, wie die urtümliche bittere Note Ihren Geschmackssinn belebt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.