Das Original seit 20 Jahren 15.000 zufriedene Kunden ab 100,- € versandkostenfrei

Bitterstoffe gegen Heißhunger

Wir alle kennen ihn – den Heißhunger auf dieses oder jenes. Manch einen verlangt es urplötzlich nach Süßem oder Salzgebäck, andere verzehren sich nach Käse oder einer deftigen Pizza. Womöglich gibt es schnelle Abhilfe: Wirken Bitterstoffe gegen Heißhunger?

Woher kommt der Heißhunger?

Heißhunger kann viele Ursachen haben. Zum einen sorgt ein schnell abfallender Blutzuckerspiegel dafür, dass unser Körper nach Nahrung ruft. Ihren Blutzucker beeinflussen Sie positiv, indem Sie langkettige Kohlenhydrate essen, die Ihr Körper nur langsam zersetzen kann. Dadurch schwankt Ihr Blutzuckerspiegel langsamer. Vollkornprodukte bieten gute Kohlenhydrate.

Zum anderen kann Heißhunger auf einen Mangel an Nährstoffen hindeuten. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung nach den Empfehlungen der DGE beugt dem vor. Wenn Ihrem Körper bestimmte Stoffe fehlen, kann es sein, dass er das über Hungerattacken verdeutlicht. Das Lebensmittel, auf den sich der Jieper bezieht, kann sogar anzeigen, was Ihr Körper benötigt.

Weitere Gründe sind Stress und hormonelle Schwankungen. Auch Krankheiten können dahinterstecken. Wenn Sie plötzlich an Heißhungerattacken leiden und sich Ihr Gewicht verändert, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Was haben Bitterstoffe mit Heißhunger zu tun?

Oft haben wir einen Jieper auf Süßes. Es schmeckt gut und aktiviert das Belohnungszentrum in unserem Gehirn. Außerdem sind wir genetisch darauf getrimmt, Kohlenhydrate zu bevorzugen, da sie schnell und viel Energie liefern – das war früher, als wir noch Jäger und Sammler waren, überlebenswichtig!

Heute bringt die Sucht nach Süßem eher Probleme: Diabetes und Übergewicht sind nur zwei Folgeerscheinungen. Mit Bitterstoffen gegen Heißhunger vorzugehen, ist mit unserem BitterKraft! ganz leicht: Der erfrischend herbe Geschmack bietet einen Ausgleich zur allgegenwärtigen Süße. Die Bitterkeit bremst den Appetit und Sie können sich wieder auf andere Dinge konzentrieren als die plötzliche Lust auf Ungesundes! Funktioniert auch gut während des Fastens.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.